Der Mainradweg

Land und Leute erleben in 10 Tagen / 9 Nächten ab 679,- €
Der Mainradweg Bamberg-Mainz

Entdecken Sie mit dem Mainradweg einen der schönsten und abwechslungsreichsten Radwege Deutschlands. Von unverwechselbarem Reiz sind die ehemalige Kaiserstadt Bamberg, die alte Residenzstadt Würzburg und das fachwerkverwinkelte Miltenberg. Die wechselnde Landschaft Frankens zeigt vielerorts die lange Historie. Schlösser, Burgen, Klöster, kunstvoll ausgestattete Kirchen und Kapellen gibt es zu erkunden. Nebenbei hat das Frankenland auch kulinarisch einiges zu bieten. Diese Tour auf dem Mainradweg ist auch von Ungeübten gut zu radeln.

Diese Tour gibt es in zwei Varianten:

Kategorie B: Übernachtung in familiär geführten Gasthöfen und Hotels auf nationalem 2*/3*-Niveau.
Kategorie A: Übernachtung in sehr guten Gasthöfen und Hotels auf nationalem 3*/4*-Niveau.

1. Tag Individuelle Anreise nach Bamberg

Altes Rathaus in Bamberg

Seit 1993 ist das mittelalterliche Stadtensemble aus über 1000 denkmalgeschützten Häusern UNESCO-Weltkulturerbe. Von den unzähligen Sehenswürdigkeiten sei an dieser Stelle nur der Dom erwähnt: 1237 geweiht, beherbergt das zu den großen deutschen Kaiser- und Reichsdomen zählende Gotteshaus das Kaisergrab Heinrich II. und das einzige Papstgrab nördlich der Alpen (Clemens II). Gebuchte Mieträder stehen im Hotel bereit.
Übernachtung in Bamberg

2. Tag Bamberg - Haßfurt, ca. 40 km

Bamberg

Am Naturpark Haßberge entlang radeln Sie durchs Tal mit den vielen Seen. Die Weinstadt Zeil am Main war früher Richtplatz der Hexenverfolgungen. Ein Umweg über Königsberg in Bayern lohnt sich trotz der leichten Steigungen der Strecke. Sie werden verzaubert vom Idyll der Fachwerkstadt, die mit Johannes Regiomontanus einen begnadeten Astronomen hervorbrachte. In Haßfurt ist die von Riemenschneider gestaltete Ritterkapelle sehenswert.
Übernachtung in Haßfurt

3. Tag Haßfurt - Volkach, ca. 55 km

Die heutige Etappe führt durch Weindörfer und Obstgärten gemütlich den Main entlang. Sie kommen auch durch Schweinfurt in Unterfranken mit der Heiliggeistkirche. In der im 15. Jahrhundert erbauten Wallfahrtskirche "Maria im Weingarten" befindet sich die berühmte schwebende Madonna im Rosenkranz von Riemenschneider. Volkach ist Zentrum der Weinregion "Maindreieck".
Übernachtung in Volkach

4. Tag Volkach - Würzburg, ca. 65 km

Würzburg

In großen Schleifen windet sich der Main weiter durch das Tal, bis nach Kitzingen, das berühmt für den ältesten Weinkeller Deutschlands, den Falterturm und die Alte Synagoge ist. Bald macht der Fluss einen großen Schlenker und führt nun  zielstrebig in die fränkische Metropole Würzburg. Ein Muss ist hier die Barockschloss und Weltkulturerbe "Würzburger Residenz". Als Souvenir bietet sich eine Flasche Sylvaner von der berühmten Würzburger Lage "Stein" an.
Übernachtung in Würzburg

5. Tag Würzburg - Lohr, ca. 60 km

Lohr

Über Veitshöchheim mit fürstbischöflicher Sommerresidenz und französischem Rokokogarten radeln Sie nach Karlstadt mit der sehenswerten Innenstadt. Abwechslungsreich ändert sich nun die Landschaft, und der charakteristische Weinbau weicht schattenspendenden Wäldern direkt am Radweg. Auf flachen Wegen gelangen Sie gemütlich über die Drei-Flüsse-Stadt Gmünden nach Lohr.
Übernachtung in Lohr

6. Tag Lohr - Wertheim, ca. 45 km

Rast am Main bei Wertheim

Sie radeln vorbei an dem Städtchen Rothenfels, dessen Burg das enge Tal bewacht, und Marktheidenfeld nach Wertheim. Lassen Sie sich verzaubern von der wunderschönen Altstadt mit den mittelalterlichen, verwinkelten Gassen und den anmutigen Fachwerkhäusern. Sehenswert ist auch das 1976 eröffnete Glasmuseum oder die über der Stadt thronende Burg von Wertheim, von wo Sie einen herrlichen Panoramablick haben.
Übernachtung in Wertheim

7. Tag Wertheim - Aschaffenburg, ca. 75 km

Schlosspark Aschaffenburg

Am heutigen Morgen radeln Sie nach Miltenberg, das berühmt ist für das „Schnatterloch“, einem malerischen alten Marktplatz, und für das „Gasthaus zum Riesen“, das zu den ältesten Gasthäusern in Deutschland zählt und schon Kaiser Barbarossa beherbergte. Begleitet von Schiffen auf dem Main erreichen Sie Ihr Reiseziel, die Spessartmetropole Aschaffenburg. Schon aus der Ferne weist das Turmgeviert von Schloss Johannisburg den Weg.
Übernachtung in Aschaffenburg

8. Tag Aschaffenburg - Offenbach, ca. 50 km

Schloss Schönbusch Aschaffenburg

Die romantischen Kleinstädtchen des Maintals liegen nun hinter Ihnen und Sie radeln durch das dicht besiedelte Gebiet der Frankfurter Metropolregion. Dennoch lohnt die Tour, warten doch weitere Kleinode auf Entdeckung. Eins davon ist die karolingische Gründung Seligenstadt mit sehenswerter Altstadt und Einhard-Basilika. Auch Schloss Phillipsruhe und das Wilhelmsbad in Hanau werden Sie begeistern. In Offenbach lohnt ein Besuch des Isenburger Schlosses mit seiner Renaissancefassade.
Übernachtung in Offenbach

9. Tag Offenbach - Mainz, ca. 45 km

Frankfurt

In Frankfurt, einer der bedeutendsten Großstädte Deutschlands, sollten Sie den Römerberg, den Kaiserdom und die Paulskirche aufsuchen, am Museumsufer flanieren oder sich in der Kleinmarkthalle kulinarisch verwöhnen lassen. Mainabwärts imponiert das Höchste Schloss aus der Renaissancezeit. In Mainz-Kostheim sind Sie an der Mainmündung angekommen. Über den Rhein erreichen Sie Ihr Ziel.
Übernachtung in Mainz

10. Tag Individuelle Abreise oder Verlängerung

Mainz

Nach dem Frühstück ist Ihre Tour am Mainradweg leider schon zu Ende. Gerne verlängern wir auch Ihren Aufenthalt in der alten Bischofs- und heutigen Landeshauptstadt.

Buchungsinformationen

Anreise täglich vom 01.05.2014 bis 30.09.2014

Saison A   01.05.2014 - 16.05.2014 und 08.09.2014 - 30.09.2014
Saison B   17.05.2014 - 07.09.2014

Nicht buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Preise Kat. B

Alle Preise gelten pro Person
Doppelzimmer mit Frühstück, Saison A679,- €
Zuschlag Saison B30,- €
Einzelzimmerzuschlag195,- €
Halbpension225,- €
Mietrad
7-Gang Herrenrad60,- €
7-Gang Damenrad60,- €
21-Gang Herrenrad60,- €
21-Gang Damenrad60,- €
Elektrorad150,- €
Zusatznacht im Doppelzimmer pro Person, ÜF55,- €
Zusatznacht im Einzelzimmer, ÜF75,- €
BuchungscodeMA-BM9b

Preise Kat. A

Alle Preise gelten pro Person
Doppelzimmer mit Frühstück, Saison A779,- €
Zuschlag Saison B30,- €
Einzelzimmerzuschlag235,- €
Halbpension225,- €
Mietrad
7-Gang Herrenrad60,- €
7-Gang Damenrad60,- €
21-Gang Herrenrad60,- €
21-Gang Damenrad60,- €
Elektrorad150,- €
Zusatznacht im Doppelzimmer pro Person, ÜF60,- €
Zusatznacht im Einzelzimmer, ÜF80,- €
BuchungscodeMA-BM9a

Für unsere jungen Radler

Bei Unterbringung im Zimmer von 2 Vollzahlern gelten folgende Ermäßigungen bzw. Fixpreise (bezogen auf Grundreisepreis und Saisonzuschlag):
bis zum 3. Geburtstag100 %
ab dem 3. Geburtstag bis zum 16. Geburtstag25 %
ab dem 16. Geburtstag bis zum 18. Geburtstag10 %

Mieträder

Komfortable Damen- und Herrenräder in verschiedenen Rahmenhöhen, 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt oder 21-Gang Kettenschaltung, ausgestattet mit großer Gepäcktasche, Pannenset und Erste-Hilfe-Set. Auf Wunsch auch Elektroräder verfügbar.

Anreise

  • per Bahn:
    Hauptbahnhof Bamberg
  • per Auto:
    Autobahn A70/A73 / Bamberg
    Je nach Verfügbarkeit kostenpflichtiger Parkplatz am Starthotel. Öffentliche Parkgarage in Bamberg ab ca. 40,- €/Woche. Keine Vorreservierung möglich, zahlbar vor Ort.

  • per Flugzeug
    Flughafen Nürnberg, gute Bahnverbindungen nach Bamberg, ca. 1 Stunde
    Fluhafen Frankfurt am Main, gute Bahnverbingungen nach Bamberg, ca. 2 -3 Stunden

Rückreise

In Eigenregie per Bahn, Verbindungen stündlich, 1-2 x Umsteigen, Dauer ca. 3,5 Stunden, Preis ca. 50,- € exkl. Rad

Beitrag weiterleiten als E-Mail

WICHTIG: Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für diese Weiterleitung, so dass der Empfänger weiß, dass diese Nachricht von Ihnen kommt und es sich nicht um SPAM handelt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht gespeichert.

Sie können mehrere Empfänger mit Komma getrennt eingeben.